Skip to main content

Museen & Kulturtourismus

Dreissig Bündner Museen und Kulturarchive richten ihren Blick in die Zukunft: Zusammen mit ihren Tourismusdestinationen beteiligen sie sich am dreijährigen Projekt «Museen & Kulturtourismus».

In diesem umfangreichen Projekt werden mehrere innovative Angebote für Einheimische und Gäste entstehen. Bestehende Strukturen werden überdacht, Kooperationen gebildet und Netzwerke vergrössert. Mit der gemeinsamen Kommunikation gewinnt das Projekt an Grösse. 

«Museen & Kulturtourismus» ist ein Projekt von Museen Graubünden in Koopertion mit der ZHAW.

Das Projekt wird von einer Steuerungsgruppe geführt, die aus Andreas Leisinger, Guido Dietrich, Peter Langenegger und Laetizia Christoffel besteht. Als Projektleiter wurde Stefan Forster von der ZHAW Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige Entwicklung gewählt, Co-Projektleiterin ist Gwendolin Bitter, ZHAW. 

Aufgrund der herausfordernden Situation in den letzten Monaten sind wir mit Verzögerungen konfrontiert und haben deshalb entschieden, das Projekt bis Ende 2023 zu verlängern (Etappe 1 dauert bis Sommer 2022 und Etappe 2 bis Dezember 2023).

Das Projekt «Museen & Kulturtourismus» wird unterstützt durch:

Teilprojekte in verschiedenen Bündner Regionen

Valposchiavo

«Von Hexen, Heiligen und Wilden» erzählt der neue Führer in der Valposchiavo, der die Gäste zu verschiedenen Wanderungen zu geheimnisvollen und mystischen Plätzen begleitet. Das Büchlein ist im Rahmen eines der Teilprojekte von «Museen & Kulturtourismus» entstanden. 

 

Davos, Oberengadin, Graubünden

Weitere Teilprojekte werden derzeit geplant und konkretisieren:

Die Davoser Museen bereiten sich auf die gemeinsame Ausstellung «Mythos Davos» mit einem umfassenden Rahmenprogramm mit Führungen, Lesungen und Konzerten u.a. in Zusammenarbeit mit einigen Davoser Hotels vor.

Gleich zehn Museen erarbeiten zurzeit das gemeinsame Angebot «Mittelalterland Graubünden», ein spielerisches Angebot für die ganze Familie.

Und im Oberengadin wird von rund zehn Museen eine gemeinsame Ausstellung zum Thema Licht aufgegleist.